Das Angebot richtet sich an junge Menschen ab 15 Jahren im Rahmen der Verselbstständigung in ein eigenverantwortliches Leben und bietet damit einen Übergang zwischen intensiveren Betreuungsangeboten und dem (betreuten) Einzelwohnen. Die Jugendlichen sind in ihrer Persönlichkeit ausreichend entwickelt, um ihren Alltag mit betreuungsfreien Zeiten verantwortungsbewusst zu gestalten, benötigen jedoch noch Unterstützung im Hinblick auf die Selbstregulation, der Stabilisierung von Schul- und Berufsmotivation sowie bezüglich der kontinuierlichen Vorbereitung und Anleitung des selbstständigen wirtschaftlichen und rechtlichen Lebens.

Die Wohngruppe wird von sozialpädagogischen Fachkräften entsprechend der Personalvorgaben der Senatsverwaltung, betreut. Der Betreuungsumfang in der Regelleistung beträgt 9 oder 12 Stunden, in der Intensivleistung 15 oder 18 Stunden und wird individuell mit dem zuständigen Jugendamt, unter Berücksichtigung der persönlichen Bedürfnisse der Jugendlichen, verhandelt.

JWG Rappi

Die Wohngruppe ist im 1. Obergeschoss eines 6 Parteien Hauses untergebracht und bietet 3 Plätze.
Jeder Jugendliche hat ein eigenes Zimmer, der Wohnraum mit Balkon und Blick in den Gemeinschaftsgarten, die Küche und das Badezimmer werden von allen Jugendlichen gemeinsam genutzt. Außerdem steht noch ein Gäste- WC zur Verfügung.
Im Erdgeschoss befindet sich die Wohngruppe der jüngeren Kinder (A3).