Stellen wir uns einen Ort vor:
Wo Kinder und Jugendliche ein Zuhause erleben, Geborgenheit und Sicherheit erfahren und die bedingungslose Wertschätzung ihrer Persönlichkeit mit Rücksicht auf die Erlebnisse und familiären sowie biografischen Hintergründe. Wo die Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gesellschaftsfähigen, aber auch -kritischen Menschen unterstützt werden. Wo ihre Ressourcen erforscht und gestärkt und die Schwächen zu Stärken gewandelt werden.
Wo kein Mensch mehr oder weniger wertvoll ist, gleich welcher Herkunft, welcher Religion, welcher Neigung, welcher Vorliebe oder Abneigung, wo jedem mit Akzeptanz und Wertschätzung eine Chance gegeben, bevor ein Urteil gefällt wird.
Wo Kinder und Jugendliche auf Betreuer_innen treffen, die diesen Weg gemeinsam mit ihnen gehen, selbst bereit sind, sich zu entwickeln und Veränderungen mitzutragen. Wo Betreuer_innen die Kinder und Jugendlichen begleiten und dabei selbst einen Prozess durchlaufen, sich intensiv austauschen und reflektieren, sich fortbilden und neue Perspektiven erlangen und dabei authentisch das Leben erlebbar machen.

Wo sie diesen Ort finden?
Hier, bei uns in der „KJWi Lichtenrade“. Wo alle gemeinsam

„Zusammen Leben, Zusammen Wachsen“